Glossar Mieter

 

Anfrage

Sollte Ihnen ein Objekt oder mehrere Objekte gefallen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, diese bei uns anzufragen. Entweder Sie klicken auf den Anfrage-Button oder schicken Sie uns eine E-Mail an welcom@vision-home.de. Gern nehmen wir Ihre Anfrage auch telefonisch entgegen unter +49 (0) 30 67 955 955.

Ansprechpartner

Grundsätzlich steht Ihnen unser Team von VisionHome living während der gesamten Mietzeit bei allen Fragen zur Seite. Bei speziellen Fragen zur Wohnung, dem Haus oder Zahlungen bitten wir Sie, den Vermieter zu kontaktieren. Die Kontaktdaten Ihres Vermieters finden Sie in Ihrem Mietvertrag. Auch in Notfällen sollten Sie immer Ihren Vermieter kontaktieren, da VisionHome living Ihnen nur zu den Geschäftszeiten behilflich sein kann.

AGB

Die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind vertragliche Klauseln, die zur Standardisierung und Konkretisierung der Vertragsbedingungen dienen. Sie sind immer Teil eines Vertragsabschlusses mit VisionHome living. Sie können diese jederzeit im Mieterbereich abrufen oder klicken hier.

Besichtigung

Nachdem Sie einige möblierte Wohnungen in die engere Auswahl genommen haben, vereinbaren Sie mit unserem Team persönliche Besichtigungstermine. Hierbei können Sie eruieren, welches der Objekte am Besten zu Ihnen passt und gegebenenfalls auch noch offene Fragen vor Ort klären.

Befristeter Mietvertrag

Alle von VisionHome living vermittelten Mietverträge sind befristet. Dies bedeutet, dass der Vertrag ein festes Enddatum hat. Eine Verlängerung des Vertrages ist meist möglich und wird auch in den Mietvertrag mit aufgenommen.

Bewohnerparkausweis

In einigen Wohngegenden in Berlin ist das Parken kostenpflichtig. Hier benötigen Sie eine Parkvignette, die Sie als Mieter in dieser Wohngegend beantragen können. Nähere Informationen finden Sie unter service.berlin.de. Sollten Sie diesbezüglich noch Fragen haben, ist Ihnen unser Team gern behilflich.

Briefkasten

Im Allgemeinen gehört zu jedem Mietobjekt ein Briefkasten, den Sie während Ihrer Mietdauer nutzen und so Ihre Post empfangen können.

Endreinigung

Jeder Mieter ist verpflichtet, nach Ende der Mietzeit eine Endreinigung durchführen zu lassen. Sie wird von VisionHome living oder dem Eigentümer veranlasst. Die Kosten für die Reinigung trägt der Mieter. Dauer und Aufwand der Endreinigung richten sich nach dem Zustand des Mietobjektes nach dem Auszug.

Grundausstattung

Jede möblierte Wohnung weist folgende Grundausstattung auf: Bettwäsche, Handtücher, Bügeleisen, Bügelbrett, Staubsauger, Putzutensilien, Kühlschrank, Herd, Waschmaschine.

Geschirrspüler

Ein Geschirrspüler befindet sich nur einer möblierten Wohnung, wenn dieser explizit im Exposé aufgeführt ist.

Hausordnung

Die Hausordnung regelt das Zusammenleben aller Mietparteien in einem Haus. In der Regel ist diese Anlage des Mietvertrages oder hängt im Haus aus.

Haustiere

Grundsätzlich sind Haustiere in möblierten Wohnungen nicht erwünscht. Einige Vermieter sind jedoch von Fall zu Fall gesprächsbereit. Also bitte teilen Sie uns mit, welches Haustier und welche Rasse Sie gerne für Ihre Zeit in Berlin mitbringen möchten. Oder schicken Sie uns ein Bild, welches wir direkt an Ihren potentiellen Vermieter weiterleiten können.

Internet

In der Regel sind die möblierten Wohnungen mit einem Internetanschluss ausgestattet, die Kosten sind im Mietpreis enthalten. Sollte kein Internet vorhanden sein, sind wir gerne bei der Installation eines Internetanschlusses behilflich.

Kaution

Jeder Mieter ist zur Zahlung der Mietkaution verpflichtet. Im Normalfall umfasst diese 2 Pauschalmieten. Die Kaution dient als Sicherheit für den Vermieter und wird lediglich für eventuelle Schäden oder notwendige Zusatzaufwendungen verwendet. Sollten Sie das Mietobjekt in einem einwandfreien Zustand hinterlassen, wird Ihnen die Kaution selbstverständlich umgehend nach Ihrem Auszug vom Eigentümer zurück erstattet.

Keller

Grundsätzlich gehört zu möblierten Wohnungen kein Kellerraum. Benötigen Sie jedoch zusätzliche Albstellfläche, sprechen Sie bitte unser Team an.

Mietdauer

Bei der möblierten Vermietung kann die Länge der Anmietung variieren. Mindestens muss sie jedoch 3 Monate betragen. Grundsätzlich sind Mietverträge für möblierte Wohnungen befristet. Ein befristeter Mietvertrag kann auch für eine längere Zeit, auch für mehrere Jahre, abgeschlossen werden.

Mietvertrag

Nachdem Sie sich für ihr Traumobjekt entschieden haben, wird der rechtlich geprüfte Mietvertrag von VisionHome living aufgesetzt. Dieser wird zunächst vom Mieter und dann vom Vermieter unterschrieben. Die Zusendung erfolgt im Normalfall digital.

Nebenkosten

In der Pauschalmiete sind alle Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung und sonstige Nebenkosten) wie im Mietvertrag ausgewiesen enthalten. Sollten zusätzliche Kosten anfallen, sind diese im Exposé aufgeführt.

Parkplatz

Verfügt die Wohnung über einen Tiefgaragen- oder Stellplatz, ist dieser im Exposé separat mit angeführt. Sollten Extrakosten entstehen, sind diese ausgewiesen.

Pauschalmiete

In einer Pauschalmiete sind alle Neben- und Verbrauchskosten für eine normale Nutzung enthalten. Wenn der Verbrauch die Pauschale überschreitet, muss der Mieter dem Vermieter die Differenz gegen Vorlage der Abrechnung erstatten.

Pflichten des Mieters

Als Mieter haben Sie die Pflicht, dem Vermieter mögliche Schäden in und an dem gemieteten Objekt direkt zu melden.

Provision

Für den Mieter wird normalerweise keine Provision fällig. Es sei denn, wir finden für Sie explizit ein Objekt, das vorher nicht in unserem Portfolio gelistet war. Dann fällt eine Vermittlungsprovision an (diese ist im Maklerauftrag geregelt). Sollte dies der Fall sein, weisen wir Sie gesondert darauf hin.

Renovierung

Bei der Anmietung möblierter Wohnung, sind die Mieter grundsätzlich nach Auszug nicht verpflichtet Renovierungsarbeiten durchzuführen. Jedoch muss die möblierte Wohnung in dem Zustand hinterlassen werden, wie sie angemietet wurde. Gewisse Abnutzungen sind im Laufe einer längeren Anmietung geduldet. Im Falle von Beschädigungen oder übermäßigen Gebrauchsspuren hat der Eigentümer das Recht, die Kosten für deren Beseitigung dem Mieter in Rechnung zu stellen.

Rundfunkgebühren

Wenn nicht im Mietvertrag ausdrücklich anders vereinbart, sind Sie als Mieter für die Anmeldung und Zahlung des ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice (ehemals GEZ) zuständig. Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetseite www.rundfunkbeitrag.de

Schäden

Sollten in der Wohnung Schäden entstanden sein, ist der Mieter verpflichtet, diesen unverzüglich sowohl beim Eigentümer als auch bei VisionHome living anzumelden. Je nachdem um welchen Schaden es sich handelt, wird dieser in der Regel von Ihrer Versicherung übernommen. Daher ist auch jeder Mieter zum Abschluss einer solchen Haftpflichtversicherung verpflichtet.

Schlüsselübergabe

Die Schlüsselübergabe erfolgt generell bei der Übergabe des Mietobjektes. Diese kann nur stattfinden, wenn die erste Miete und die Kaution auf dem Konto des Vermieters eingegangen ist. Die Anzahl der Schlüssel wird im Übergabeprotokoll oder in einem Schlüsselprotokoll festgehalten. Den Termin für die Übergabe koordiniert VisionHome living für Sie.

Stromkosten

Stromkosten sind bis zu einem entsprechenden Kostenanteil im Mietvertrag mit inbegriffen. Dieser ist explizit ausgewiesen. Sollte der Mieter jedoch z.B. durch die Nutzung einer Klimaanlage einen höheren Stromverbrauch haben, muss er die Mehrkosten an den Vermieter entrichten oder diese werden von der Kaution abgezogen.

Übergabeprotokoll

Das Übergabeprotokoll ist immer Teil der Übergabe des Mietobjektes. In diesem werden sowohl beim Ein- als auch beim Auszug die Zählerstände, etwaige Mängel und die Anzahl der Schlüssel vermerkt. Hierzu werden meist auch entsprechende Fotos als Anlage hinzugefügt. Das Übergabeprotokoll wird von beiden Parteien – dem Vermieter und Mieter – unterschrieben und bildet die Grundlage für das Anmelden eventueller Mängel oder Schäden nach Auszug des Mieters.

Verlängerungsoption

Auf Wunsch kann im Mietvertrag eine Verlängerungsoption für die Vertragslaufzeit vermerkt werden, wenn Sie als Mieter von vornherein nicht absehen können, wie lange genau Sie die Wohnung mieten werden.

Versicherung

Mit der Unterzeichnung des Mietvertrages, verpflichtet sich ein Mieter, eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Versicherung muss auch Schäden an gemieteten Gegenständen mit abdecken. So sind Sie auch im Falle eines Schadens abgesichert. Gerne sind wir Ihnen beim Abschluss einer Versicherung behilflich und beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns hier.

Waschmaschine

Im Normalfall verfügt jede möblierte Wohnung über eine Waschmaschine, diese ist im Exposé einer Wohnung explizit aufgeführt. Sollte dort keine Waschmaschine genannt sein, ist keine vorhanden.

Wasserkosten

In der Pauschalmiete sind die Kosten für den monatlichen Wasserverbrauch enthalten. Als Grundlage für diese Kosten dient ein durchschnittlicher Wert bezogen auf die Wohnungsgröße. Sollte der Verbrauch des Mieters über diesem durchschnittlichen Wert liegen, so muss er dem Vermieter die Kostendifferenz nach Vorlage der Abrechnungsunterlagen erstatten.

Wohnungsgeberbestätigung

Seit dem 01. November 2015 gilt das neue Bundesmeldegesetz (BMG). Eine der wesentlichen Punkte ist die Einführung einer Wohnungsgeberbestätigung. Zur Anmeldung einer Wohnung ist eine Erklärung des Wohnungsgebers erforderlich. Diese Bestätigung wird für die Anmeldung im Einwohnermeldeamt zwingend benötigt. Der Wohnungsgeber unterliegt somit bei Meldevorgängen der Mitwirkungspflicht nach § 19 Bundesmeldegesetz (BMG). Wohnungsgeber sind insbesondere Vermieter (Eigentümer) oder von ihnen Beauftragte (z.B. Hausverwaltungen). Wohnungsgeber können selbst Wohnungseigentümer sein, aber auch Hauptmieter, die untervermieten oder Wohnraum unentgeltlich zur Verfügung stellen.

Wohnungsübergabe

Die Wohnungsübergabe wird entweder am Tage des Einzuges oder kurz vorher unter Teilnahme des Mieters und des Vermieters oder VisionHome living durchgeführt. Am Tage der Wohnungsübergabe werden ein Übergabeprotokoll erstellt und die Schlüssel übergeben. Der Termin wird von VisionHome living koordiniert. Möchten Sie gerne einen Termin für Ihre Wohnungsübergabe vereinbaren, dann schicken Sie uns eine Email an welcom@vision-home.de oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 30 67 955 955.